Datenschutzerklärung

Wir, die RA-MICRO Hamburg GmbH, Bergedorfer Straße 131, 21029 Hamburg, informieren Sie nach Art. 13 der EU Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend DSGVO) gerne und ausführlich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend nur „Daten“ genannt).

Durch die DSGVO werden uns einige Pflichten auferlegt, um den Schutz Ihrer Daten bei der Verarbeitung sicherzustellen.

Nachfolgend erläutern wir, welche Daten wir von Ihnen zu welchem Zweck verarbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Abwicklung der Vertragsleistungen notwendig. Wir verarbeiten ihre Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO auf der Basis des mit Ihnen geschlossenen Vertrages bzw. der Durchführung einer vorvertraglichen Maßnahme.

Art der Daten

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem so genannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatischen Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei, 
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),
  • Verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name
  • Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und-Stabilität.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablett, Smartphone oder ähnlich) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schatzsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzten wir so genannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, welche Seiten unserer Website besucht werden.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor eine neue Kopie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Bei Interesse an unseren Produkten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

Wenn Sie sich bei uns bewerben möchten, können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail an uns senden. Im Zuge dieser Bewerbung speichern wir nicht nur Ihre persönlichen Daten, wie Vorname, Name, Adresse, Geburtsdatum sowie E-Mail-Adresse, sondern behalten auch für die Dauer des Bewerbungsverfahrens Ihre Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, etc.).

Die Daten löschen wir sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f DSGVO.

Unsere Website nutzt außerdem die Kartendienste der OpenStreetMap Foundation, 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands B72 1JU, Vereinigtes Königreich (kurz OSMF). Ihr Internetbrowser oder Ihre Anwendung verbindet sich mit Servern, die vom OSMF in Großbritannien und in anderen Ländern betrieben werden. Wir haben keine Kontrolle über solche Verbindungen und über die Verarbeitung Ihrer Daten durch die OSMF. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Benutzerdaten durch den OSMF finden Sie in der OSMF-Datenschutzerklärung unter https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

Wir setzen keine Analyse-Tools (wie etwa Google Analytics o.ä.) und Social-Media-Plugins (wie etwa für Facebook, Instagram etc.) ein.

Dauer der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung unseres Vertrages bzw. der vorvertraglichen Maßnahme oder geltender Rechtsvorschriften sowie der Pflege unserer Beziehung zu Ihnen erforderlich ist.

Geschäftliche Unterlagen werden entsprechend den Vorgaben des HGB und der AO höchstens sechs bzw. zehn Jahre lang aufbewahrt.

Solange Sie nicht widersprechen, werden wir Ihre Daten zur Pflege und Intensivierung unserer vertrauensvollen Geschäftsbeziehung zum beiderseitigen Vorteil nutzen.

Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen, soweit der Löschung nicht rechtliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Ihre Rechte als betroffene Person

Nach der DSGVO haben Sie das Recht auf:

  • Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten
  • Benachrichtigung und Löschung Ihrer Daten, soweit der Löschung nicht rechtliche
    Aufbewahrungspflichten entgegenstehen
  • Einschränkung der Verarbeitung (nur noch Speicherung möglich), soweit der
    Einschränkung nicht rechtliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung, soweit dem Widerspruch nicht rechtliche
    Aufbewahrungspflichten entgegenstehen
  • Datenübertragbarkeit
  • Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Ihre zuständige
    Aufsichtsbehörde ist die ihres Wohnorts. Eine Liste der Aufsichtsbehörde finden Sie hier: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links- node.html

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Information bei der Wahrnehmung Ihrer Rechte weitergeholfen zu haben.

Unser Datenschutzbeauftragter, Herr Max Hoge, datenschutz@ra-micro-hh.de steht Ihnen ebenfalls für Rückfragen bezüglich unseres Datenschutzes gerne zur Verfügung

Unsere Datenschutzerklärung ist vom Juli 2018, alle andere vorherigen Fassung sind damit ungültig.

ZIP PaketFernwartung

Hier finden Sie unseren Client für die Fernwartung zum Download. (Premiumsupport Client)